Loading...

Kulturscheune Liestal

Stewy von Wattenwyl’s iTRO – In The Giant’s Garden

Stewy von Wattenwyl (p), Giorgos Antoniou (b) und Tobias Friedli (dr)

Ort: Kulturscheune

Bitte beachten Sie: Gemäss den aktuellen Richtlinien können nur Personen mit einem am Veranstaltungstag gültigen Covid-Certifikat (Geimpfte, Genesene, Getestete) ans Konzert zugelassen werden. Maskentragen ist freiwillig.

Ein Konzert in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule beider Basel VHSBB

Komponieren heisst zusammenfügen. Grossartige Interpreten sind nicht unbedingt auch hervorra- gende Komponisten, was natürlich auch umgekehrt gilt. Und trotzdem gibt und gab es sie schon immer, die Ausnahmekönner, die beides perfekt beherrschen, die vollendete Musik aus sich schöpfen und diese ergreifend umzusetzen imstande sind.

Mit dem Projekt IN THE GIANTS GARDEN realisiert Stewy von Wattenwyl eine Idee, welche er seit vielen Jahren als Wunschprojekt mit sich herumgetragen hat: Herausragende und ausschliesslich von Pianisten geschriebene Musik neu zusammenzufügen.

Musik also von ganz bekannten Tastenkünstlern wie Thelonious Monk, Herbie Hancock oder Keith Jarrett bis zu heute schon fast vergessenen wie Sir Roland Hanna, Mal Waldron oder Ray Bryant, eher nicht die Hits sondern die Perlen, welche es nicht ins Great American Songbook geschafft haben.

Dabei sucht und findet das iTRO ganz neue Mittel und Wege um jedes Werk im vielartigen und doch kohärenten Strauss zum Leuchten zu bringen. Stilistisch vielseitige Musik aus verschiedenen Epochen also, die irgendwie berührt, sei es durch ihren Groove, ihre lyrische Kraft oder die eigenwilligen Arrangements und Interpretationen des sich blind verstehenden Ensembles.

PS: Anmerkung zum Schmunzeln: Der Bandname «iTRO» steht für «individual & inspired TRO», d.h.  für eine individuell und inspirierte Band mit 3 Musikern in veränderter Buchstabenfolge.

Datum / Uhrzeit

Preise

Links

https://www.stewyvonwattenwyl.ch

Bilder